Untersuchung und Test auf Chlamydien-Infektion

Chlamydien-Infektionen gehören in Deutschland zu den häufigsten sexuell übertragbaren Infektionen (STI).

Chlamydien verursachen häufig keine Beschwerden, so dass Infektionen in vielen Fällen unentdeckt bleiben. Ohne Behandlung kann eine Chlamydien-Infektion zu Unfruchtbarkeit, Eileiterschwangerschaften und Frühgeburten führen. Mit einem wirksamen Antibiotikum (Partnertherapie) ist sie heilbar.

Kostenloses Chlamydien-Screening für Frauen unter 25 Jahren

Um Unfruchtbarkeit als Spätfolge einer unbehandelten Chlamydien-Infektion bei Frauen verhindern zu können, übernehmen die Krankenkassen einmal im Jahr die Screening-Kosten für sexuell aktive Frauen unter 25 Jahren. Im Rahmen dieses Chlamydien-Screenings ist der Urintest als Testmethode vorgeschrieben. Auch in der Schwangerschaft ist diese Form des Screenings kostenlos.

Neben dem Urintest kann der Nachweis einer Chlamydien-Infektion auch durch einen Abstrich aus dem Gebärmutterhals oder der Harnröhre als IGEL - Leistung erfolgen.

Für weitere Fragen stehen wir Ihnen gerne zur Verfügung.

zurück zur Übersicht

Unsere Sprechzeiten

MO 08:00 Uhr - 19:00 Uhr
DI 07:30 Uhr - 19:00 Uhr
MI 07:30 Uhr - 13:00 Uhr
14:00 Uhr - 19:00 Uhr
DO 07:30 Uhr - 19:00 Uhr
FR 08:00 Uhr - 16:00 Uhr
Telefonische Erreichbarkeit
MO, DI, DO 8-17 Uhr
MI 8-13 Uhr | 14-17 Uhr
FR 8-13 Uhr
X

Wiederaufnahme des Praxisregelbetriebes

Aufgrund der Pandemie des SARS CoV (Coronavirus) haben wir unsere Sprechzeiten geändert. Wir sind bis auf Weiteres von 8 Uhr bis 13 Uhr für Sie da. Das gilt auch für die Ferienzeit.

Erfreulicherweise können wir unter Wahrung der erforderlichen Hygienestandards unseren Praxisregelbetrieb wieder aufnehmen. Wir bitten Sie, beim Betreten der Praxis eine Mund-Nase-Maske zu tragen und das Abstandsgebot während des Praxisaufenthaltes einzuhalten.

Vielen Dank für Ihr Verständnis!

Das Praxisteam