Dünnschicht-Zytologie

Die Dünnschichtzytologie (Flüssigkeitszytologie) ist eine spezielle Methode zur Abstrichentnahme bei der Früherkennung des Gebärmutterhalskrebses. Es handelt sich um eine technische Weiterentwicklung des bisherigen PAP-Tests, nur werden die entnommenen Zellen nicht auf einem Objektträger sondern in einer Zelllösung verteilt.  Dabei werden Verunreinigungen wie Blut, Schleim und Entzündungszellen entfernt, um ein für den Untersucher gut zu beurteilendes Abstrichpräparat zu erhalten.

Aus dem Dünnschichtmedium kann auch ein Nachweis von HPV Viren erfolgen. 

Die Dünnschichtmethode ist in Deutschland nicht Bestandteil des gesetzlichen Früherkennungsprogramms sondern eine IGEL-Leistung.

Für weitere Fragen stehen wir Ihnen gerne zur Verfügung.

zurück zur Übersicht

Unsere Sprechzeiten

MO 08:00 Uhr - 19:00 Uhr
DI 07:30 Uhr - 19:00 Uhr
MI 07:30 Uhr - 13:00 Uhr
14:00 Uhr - 19:00 Uhr
DO 07:30 Uhr - 19:00 Uhr
FR 08:00 Uhr - 16:00 Uhr
Telefonische Erreichbarkeit
MO, DI, DO 8-17 Uhr
MI 8-13 Uhr | 14-17 Uhr
FR 8-13 Uhr
X

Wiederaufnahme des Praxisregelbetriebes

Aufgrund der Pandemie des SARS CoV (Coronavirus) haben wir unsere Sprechzeiten geändert. Wir sind bis auf Weiteres von 8 Uhr bis 13 Uhr für Sie da. Das gilt auch für die Ferienzeit.

Erfreulicherweise können wir unter Wahrung der erforderlichen Hygienestandards unseren Praxisregelbetrieb wieder aufnehmen. Wir bitten Sie, beim Betreten der Praxis eine Mund-Nase-Maske zu tragen und das Abstandsgebot während des Praxisaufenthaltes einzuhalten.

Vielen Dank für Ihr Verständnis!

Das Praxisteam